Stolpersteine putzen zum 8. Mai

Um der Opfer des Nationalsozialismus und des Holocaust zu gedenken, haben wir wieder einmal die Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig in Schöenberg gereinigt. Aufgrund der pandemiebedingten Abstandsregeln können wir nicht wie sonst unseren Gedenk-Spaziergang mit Bürger:innen machen, sondern nur im kleineren Kreis gemeinsam als Abteilung aktiv werden.


Dazu haben wir uns am Samstag, den 7. Mai am Eingang des U-Bahnhofs Rathaus Schöneberg getroffen und sind von dort aus in Richtung des Innsbrucker Platzes gelaufen. Insgesamt haben wir 21 Steine in diesem Viertel geputz, uns die Biografien der Opfer vorgelesen, und Blumen niedergelegt. Dabei sind wir auch mit den Anwohner:innen ins Gespräch gekommen.


Mehr über das Stolpersteinprojekt von Gunter Demnig erfährst Du unter: www.stolpersteine.com

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen