Corinna Volkmann

Corinna Volkmann
Corinna Volkmann

Beisitzerin im Abteilungsvorstand

Über mich

1969 in Berlin-Steglitz geboren
1988 Allgemeine Hochschulreife am Dreilinden Gymnasium in Berlin-Zehlendorf
Studium der Geschichte und Germanistik (inkl. Deutsch als Fremdsprache) an der Freien Universität Berlin und Medienberatung an der Technischen Universität Berlin
Abschluss als Diplom-Medienberaterin mit dem Vertiefungsfach Geschichte (Note: sehr gut)
Während des Studiums Tutor und studentische Hilfskraft im Fachbereich Germanistik der FU
1998 Stipendium Leo Baeck Institut/ Ben Gurion University, Beer Sheva/ Israel (Studienaufenthalt)
Seit 1999 arbeitet Corinna für Spiel- und Dokumentarfilme als Projektentwicklerin und Produktionsleiterin. Von 2004 bis 2006 lebte sie in Wien. Sie war journalistisch tätig für den TIP und Deutsche Welle-TV. Ein Schwerpunkt sind neue innovative audiovisuelle Formate, wie z.B. Panorama-Filme. Projekte von ihr liefen bei Festivals wie der Berlinale, im TV und Kino. Sie erhielt Lehraufträge an der TU Berlin und der Filmhochschule Konrad Wolf Babelsberg (HFF), war dort auch zwei Jahre akademische Mitarbeiterin. Sie betreut als Finance Manager für eine österr. Verkehrsplanungsfirma das EU-CENTRAL EUROPE-Projekt Shareplace (Shared mobility and Regional transport integrated Planning for a better connected Central Europe) - gefördert vom europäischen Entwicklungsfonds.

Mitgliedschaften

SPD (seit 1994), ver.di (seit 2001), Hans-Flesch- Gesellschaft – Forum für akustische Kunst e.V. (seit 2010, Gründungsmitglied, Schatzmeisterin)

Kontakt

corinna.volkmann@gmx.de

Anschrift: 
-
- -
Deutschland