Heike Kolar

Heike Kolar
Heike Kolar

Kandidatin für die Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg 2016 (Listenplatz 27)

"Mein Name ist Heike Kolar. Ich bin 50 Jahre alt und verheiratet.

Ich bin gelernte Industriekauffrau und seit meiner Berufsausbildung Mitglied in der IG BCE. Die Mitglieder meines Betriebes haben mich zur Vertrauensfrau gewählt. 2014 wurde ich in den Betriebsrat gewählt. Da ich beruflich in der Finanzbuchhaltung tätig bin, habe ich dort die Leitung des Wirtschaftsausschusses übernommen.

Ich lebe im Lindenhof, in einer Wohnung der Wohnungsbaugenossenschaft GeWoSüd. Hier bin ich im Aufsichtsrat und  Leiterin der Revisionskommission.

Die GeWoSüd ist eine aktive Genossenschaft, die den Bestand durch Bau und Modernisierung attraktiv hält.  Da mich besonders die Bereiche Stadtentwicklung und Bau interessieren, lasse ich keine Baukommisson aus.    

Darüber hinaus engagiere ich mich ehrenamtlich in der Fest AG der GeWoSüd. Beim traditionellen Kinderfest sind wir als SPD Schöneberg ja jährlich aktiv vor Ort. Auch hier kümmere ich mich u. a. um die Finanzen. Selbstverständlich stehe ich auch selbst am Stand und lege Hand an.

Als Lindenhofbeauftragte der 7. Abteilung Schöneberg organisiere ich mit fleißigen Helfern das jährliche Grillfest, den politischen Lindenhofstammtisch und auch regelmäßig das SPD Frauenfrühstück im GeWoHin.

Der Lindenhof als Schnittstelle zwischen Schöneberg und Tempelhof sowie das umliegende Gebiet werden sich in den nächsten Jahren durch Generationenwechsel und zahlreiche Neubauten verändern. Derzeit ziehen viele Familien in das Gebiet. Das hat u. a. auch Auswirkungen auf die Entwicklung im Kita- und Schulbereich. Diesen Prozess möchte ich gerne mitgestalten."

Heike Kolar