Axel Seltz

Axel Seltz
Axel Seltz

Kandidat für die Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg 2016 (Listenplatz 6)

"Seit vielen Jahren mache ich mit Leidenschaft Kommunalpolitik innerhalb und außerhalb der Bezirksverordnetenversammlung. Neben den Bezirksfinanzen steht dabei das Baugeschehen im Zentrum meines Engagements.

Auch in Tempelhof-Schöneberg muss der Wohnungsbau vorangetrieben werden. Die dafür nötigen Planungsentscheidungen sind selten frei von Konflikten mit der jeweiligen Nachbarschaft. Hier stehe ich dafür, sich im ständigen Dialog um eine Lösung zu bemühen, die berechtigte Anliegen aufnimmt ohne dabei das Ziel Schaffung neuen Wohnraums aus dem Auge zu verlieren.

Ansehnliche Klassenräume und funktionierende Fachräume für die Kinder in den Schulen des Bezirks, eine funktionierende  IT-Infrastruktur, angenehme Wartebereiche und Amtsräume  und nicht zuletzt hygienische Sanitäranlagen wünschen sich Bürgerinnen und Bürger aber auch die Beschäftigten des Bezirksamts. Es gibt aber auch weitergehende Ansprüche. So sollen die Gebäude barrierefrei zugänglich sein und energieeffizient betrieben werden können. Von diesen Vorstellungen sind die meisten bezirklichen Einrichtungen leider weit entfernt. Daher dränge ich – nunmehr erfolgreich - das Bezirksamt die personellen und organisatorischen Voraussetzungen schaffen, die wenigen Mittel sinnvoll einzusetzen und nicht verfallen zu lassen.

Gerne möchte ich mit diesen Schwerpunkten in der BVV weiterarbeiten."

Axel Seltz