Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

27.01.2018 |

Gemeinsam mit Nachbarinnen und Nachbarn haben wir bei einem Spaziergang der Opfer des Nationalsozialismus gedacht, die bis zu ihrer Deportation, Flucht, Vertreibung oder Ermordung in Schöneberg gewohnt haben.

An 13 Adressen in der Innsbrucker Straße, Voßbergstraße, Hewaldstraße, Heylstraße und Martin-Luther-Straße haben wir die Stolpersteine geputzt, die an sie erinnern. Wir freuen uns, dass auch die Ur-Enkelin und die Ur-Ur-Enkelin von Bella Schweitzer dabei waren, der wir zu Beginn des Gedenkspazierganges gedacht haben. Nach wie vor gilt es, die Erinnerung an die grausamen Folgen der Nazidiktatur wach zu halten.