Ergebnisse der Kreisdelegiertenversammlung vom 30.09.2010

Am 30.09.2010 fand die Kreisdelegiertenversammlung der SPD Tempelhof-Schöneberg statt. In Vorbereitung auf den SPD-Landesparteitag behandelten viele Anträge das Thema "Rekommunalisierung". Dabei wurde das Papier von Michael Müller "Die solidarische Stadt: Strategien der Stärkung des öffentlichen Einflusses auf grundlegende Belange der Daseinsvorsorge", das sich mit den Zukunftsperspektiven für die öffentliche Daseinsvorsorge beschäftigt, als Anknüpfungspunkt für die Diskussion genommen.

Mit dem gemeinsamen Antrag der drei SPD-Kreise Tempelhof-Schöneberg, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln wurde auch das Tempelhofer Feld behandelt. Schöneberg fordert eine angemessene Berücksichtigung seines Bedarfs an zusätzlichen Sportflächen, da der Bezirk diesbezüglich einen großen Mangel hat.

Aber auch zur aktuellen Debatte um die BBI-Flugrouten über Süd-Berlin, von denen auch der Bezirk Tempelhof-Schöneberg betroffen sein wird, wurde ein Beschluss gefasst, der mehr Beteiligung der Betroffenen einfordert.

Die Antragstexte finden Sie unten.